Die Geschichte unserer Virutas

Die Zeitschrift der Deutschen Schule Valencia heiβt VIRUTAS. Der Name wurde von den Schülern aus    einer Reihe von Vorschlägen selbst ausgewählt, denn unter „virutas“ werden Hobelspäne verstanden, die bei der Arbeit in einer Schreinerei anfallen.

Seit ihrem Gründungsjahr 1976 erscheint VIRUTAS zweimal jährlich und ist mittlerweile so berühmt, dass jede/r in der Schule mit „virutas“ sofort unsere Zeitschrift assoziiert.

Ihre Existenz ist eine ständige Herausforderung, doch VIRUTAS überlebt alles und jede Krise und wir sind stolz darauf, sie zu haben. Das Redaktionsteam entwickelt sich dabei ständig weiter. Immer wieder kommen neue ambitionierte Schülerinnen und Schüler hinzu, die einen Groβteil ihrer Freizeit investieren, um das Erscheinen eines neuen Exemplars zu sichern.

Wir bedanken uns deshalb bei allen, Schülern, Eltern und Lehrern, die zum Gelingen UNSERER Zeitschrift beigetragen haben und in Zukunft beitragen werden. Doch VIRUTAS ist lebendig und für alle offen: Wenn ihre also eine geniale Idee habt oder einen Artikel verfassen möchtet oder bei uns mitmachen möchtet, so schreibt uns: E-Mail-Adresse.

Javier Crespo
noticias_virutasescrima_virutaslionsquest_virutasgruss_virutas