Projekt über die Gefühle in der Grundschule

blanca_salvador
Es freut mich sehr den Projekt über die Gefühle in der Grundschule mit Ihnen zu teilen.

Ich gehe einmal jede zwei Wochen zu jeder Klasse um den Thema zu bearbeiten. Den Ziel des Projektes ist die identifizieren von Gefühlen in sich selbst und in den anderen zu verbessern und genau wissen was man mit den besonderen Gefühlen machen soll.

Als Erzieher möchten wir bei unseren Schülern die EMOTIONALE INTELLIGENZ fördern.

Was ist emotionale Intelligenz?

Die Fähigkeit, unsere eigenen sowie die Gefühle des anderen zu erkennen, Beziehungen zu anderen sowie zu uns selbst zu knüpfen und zu erhalten. Wir sprechen von einem Begriff, der eine Reihe von Fähigkeiten umfasst, die sich von der akademischen Intelligenz unterschieden.

Welche Aspekte umfasst die emotionale Intelligenz?

Sie umfasst fünf emotionale und soziale Basisfähigkeiten:

  • Selbsterkenntnis: Die Fähigkeit zu erkennen, was wir in einem bestimmten Moment empfinden, unsere Präferenzen zu nutzen bei der Entscheidungsfindung, basierend auf einer realistische Einschätzung unserer Fähigkeiten und abgerundet durch ein gesundes Selbstvertrauen
  • Selbstregulierung: Der Umgang mit unseren Gefühlen auf eine Art, die uns ermöglicht unser Ziel zu erreichen, ohne von ihnen geleitet zu werden; in der Lage sein, uns zügig von emotionalen Stress zu erholen
  • Motivation: Das Nutzen unserer profunden Vorzüge, um entgegen aller Widrigkeiten und Frustrationen unsere Ziele beharrlich zu verfolgen.
  • Emphatie: Aufmerksamkeit dafür, was andere Menschen fühlen, die Fähigkeit, die richtige Haltung einzunehmen und vielfältige Beziehungen zu unterschiedlichen Personen zu unterhalten.
  • Soziale Fähigkeiten: Gefühle in zwischenmenschlichen Beziehungen gut handhaben zu können, Situationen und soziale Netze angemessen zu interpretieren und flüssig zu interagieren; mit diesen Fähigkeiten überzeugen zu können, zu leiten, zu verhandeln und Konflikte zu lösen, um letztendlcih zu kooperieren und in Teams arbeiten zu können.

Halten wir fest, dass alle diese Bereiche für die Lösung schulische Konflikte jeglicher Art fundamental notwendig sind.