Lyrik-Lesung auf Spanisch und Valencianisch

  • gallery

Am vergangenen Montag, den 14. Januar, fand bereits zum 20. Mal die Lyrik-Lesung auf Spanisch und Valencianisch von Schülern aus den Klassen 2 bis 12 statt.

Die diesjährige Veranstaltung war erneut ein großer Erfolg. Alle Anwesenden genossen die Lesung der Gedichte unserer jungen Autoren, die zum Dank eine gedruckte Ausgabe aller Werke erhielten.

Das diesjährige Thema war „Die Träume“ und alle Schüler, von den jüngsten der 2. Klasse bis zu den älteren der 12. Klasse, haben mit ihren Lehrern ein Gedicht im Unterricht eingeschrieben. Jede Klasse hat dann das beste Gedicht ausgewählt, das wiederum dem Publikum vorgestellt wurde. Wir möchten die Bedeutung dieser pädagogischen Tätigkeit hervorheben, da unsere Schüler dadurch lernen, wie sie den Alltag, in diesem Fall die Träume, in eine originelle, suggestive und unterhaltsame Erfahrung umwandeln können.

Auch dieses Jahr hat das Niveau der Gedichte erneut bestätigt, dass unsere Schüler Poesie und die Schaffung von Schönheit durch Worte lieben.

Wir möchten zuletzt die hervorragende Organisation der Veranstaltung von Herrn Alcaraz hervorheben, der diese Aufgabe von Herrn Crespo übernommen hat. Herr Alcaraz bedankte sich bei Letzterem für seinen Beitrag über die lezten 20 Jahre zur Förderung der poetischen Kreativität und die Lesung von Gedichten in unserer Schule.

Wir hoffen, diese Veranstaltung viele weitere Jahre austragen zu können!